BlogBugs - free blog hosting
Bookmark Porn | FUCKBOOK | Free Porn
Home  Report Abuse  Directory  Signup  Video On Line 

 

Handy Trends 2012

Handy Trends 2012


Information
Handy und Smartphones Trends 2012 - Betriebssysteme, Ger?te, Apps und Tarife




Top 10 Referers

Handy und Smartphone - g?nstige Tarife
07:08, 2012-Feb-28
ich habe ?berhaupt keine Ahnung von Smart Phones und auch nur wenig Ahnung von Handys generell. Nun habe ich aber mal mit dem Gedanken gespielt, mir ein Smartphone zu holen (ich habe mit dem Nexus S gelieb?ugelt). Nun zu meinen Fragen. Wenn ich mir das Teil dann ohne Vertrag hole, kann ich meine alte Prepaidkarte, die in meinem alten (uralten) Handy schlummert, einfach da reinstecken und alles geht wie gehabt? Oder muss ich dort noch etwas beachten? Und wie ist das mit mobilem Internet, wenn ich dort meine stinknormale Prepaidkarte drinnen habe, kann ich dann ins Internet (zu horrenden Preisen)? .Mit deinen alten vertrag werden dir sehr wahrscheinlich deine datenpakete in gold aufgewogen in rechnung gestellt, also lass deine alte sim besser drau?en. Umts flats gibt's heutzutage f?r weniger als 10? im monat, wenn du nicht gigabyteweise saugen willst.Aber wenn ich keine exzessive Internetnutzung betreiben w?rde, w?re die Prepaidkarte ok? Aber nat?rlich werde ich exzessive Internetnutzung betreiben wollen, daher nach einer UMTS-Flat umsehen. Es gab sogar mal eine firma mit der masche, dass sie billige smartphones mit so einem tarif verkauft haben, die nach dem Einschalten erstmal ?ber 100mb updates runtergeladen haben Kranker Schei?. Na gut, dann vertelefonier ich den Rest (als ob, mit wem denn?) und leg mir dann eine UMTS-Flatrate zu. Aber kann man nicht auch seine alte Prepaidkarte nehmen um zu telefonieren, aber auf die Flatrate zur?ckgreifen, wenn man ins Internet will? Oder geht das nicht? Falls nicht: Dann braucht man ja irgendeine Internet/Telefonie-Kombischei?e, die doch sicher teuer ist, daf?r, dass ich selten telefoniere.ber kann man nicht auch seine alte Prepaidkarte nehmen um zu telefonieren, aber auf die Flatrate zur?ckgreifen, wenn man ins Internet will? Die "Flatrate" ist einfach eine Option die zu deiner Karte hinzugebucht wird. Je nachdem wie alt dein Prepaidtarif ist (schreib bitte mal genau was f?r einer es ist, Kartenname und Anbieter), ist das m?glich oder eben nicht. Ich habe eine Prepaidkarte von Aldi. Internetoption kostet knapp 8? im Monat (wird automatisch verl?ngert wenn genug Guthaben auf der Karte ist, sonst halt nicht), telefonieren in Fremdnetze 11 cent, ins eigene 3 cent/min. Derartige Optionen bieten die meisten Prepaidanbieter, nur die Preise unterscheiden sich halt minimal. Kannst dich ja mal bei 02 umsehen, der o2o mit Internetpaket M war fr?her mal ne recht g?nstige M?glichkeit, bei der auch die Geschwindigkeit gestimmt hat. Danke f?r die Erkl?rung. Ich habe auch eine Aldikarte (Aldi Talk, Medion Mobile). Sch?n, dass man das dann einfach dazu buchen kann. Scheint ja alles recht einfach zu sein.Ich lachte sehr. Alditalk nutzt das E-Plus-Netz. Das reicht gerade noch zum telefonieren, aber mobilen Internetzugang kannst du damit fast komplett vergessen. E-Plus belegt seit Jahren konstant den letzten Platz in den Netztests von connect und Konsorten - und das mit gutem Grund!Wohnst du in ner Kleinstadt oder einem Dorf hast du recht. In gr??eren St?dten reicht die Geschwindigkeit vollkommen aus, inkl. Youtubenutzung. >>145300 Die Option kannst du dort buchen wo du auch dein Guthaben aufladen kannst (1155 anrufen). Aber achtung, es gibt zwei verschiedene ("Handyinternetflatrate" mit 200 mb Traffic f?r 8? und "Internetflatrate" mit 5 GB f?r 15?. Nach Traffic?berschreitung wird die geschwindigkeit deutlich reduziert). Mir reichen die 200 mb eigentlich immer problemlos aus (mobile Videos verbrauchen allerdings sehr viel traffic, das d?rfte eng werden).Danke f?r den Hinweis! Ich denke 200MB sollten mir auch reichen. Bin eh nicht all zu oft auf Str?mseiten unterwegs. Empfehle noch die Verwendung des Opera Mobile Browser.
.. 0 comments

07:08, 2012-Feb-28
ich habe ?berhaupt keine Ahnung von Smart Phones und auch nur wenig Ahnung von Handys generell. Nun habe ich aber mal mit dem Gedanken gespielt, mir ein Smartphone zu holen (ich habe mit dem Nexus S gelieb?ugelt). Nun zu meinen Fragen. Wenn ich mir das Teil dann ohne Vertrag hole, kann ich meine alte Prepaidkarte, die in meinem alten (uralten) Handy schlummert, einfach da reinstecken und alles geht wie gehabt? Oder muss ich dort noch etwas beachten? Und wie ist das mit mobilem Internet, wenn ich dort meine stinknormale Prepaidkarte drinnen habe, kann ich dann ins Internet (zu horrenden Preisen)? .Mit deinen alten vertrag werden dir sehr wahrscheinlich deine datenpakete in gold aufgewogen in rechnung gestellt, also lass deine alte sim besser drau?en. Umts flats gibt's heutzutage f?r weniger als 10? im monat, wenn du nicht gigabyteweise saugen willst.Aber wenn ich keine exzessive Internetnutzung betreiben w?rde, w?re die Prepaidkarte ok? Aber nat?rlich werde ich exzessive Internetnutzung betreiben wollen, daher nach einer UMTS-Flat umsehen. Es gab sogar mal eine firma mit der masche, dass sie billige smartphones mit so einem tarif verkauft haben, die nach dem Einschalten erstmal ?ber 100mb updates runtergeladen haben Kranker Schei?. Na gut, dann vertelefonier ich den Rest (als ob, mit wem denn?) und leg mir dann eine UMTS-Flatrate zu. Aber kann man nicht auch seine alte Prepaidkarte nehmen um zu telefonieren, aber auf die Flatrate zur?ckgreifen, wenn man ins Internet will? Oder geht das nicht? Falls nicht: Dann braucht man ja irgendeine Internet/Telefonie-Kombischei?e, die doch sicher teuer ist, daf?r, dass ich selten telefoniere.ber kann man nicht auch seine alte Prepaidkarte nehmen um zu telefonieren, aber auf die Flatrate zur?ckgreifen, wenn man ins Internet will? Die "Flatrate" ist einfach eine Option die zu deiner Karte hinzugebucht wird. Je nachdem wie alt dein Prepaidtarif ist (schreib bitte mal genau was f?r einer es ist, Kartenname und Anbieter), ist das m?glich oder eben nicht. Ich habe eine Prepaidkarte von Aldi. Internetoption kostet knapp 8? im Monat (wird automatisch verl?ngert wenn genug Guthaben auf der Karte ist, sonst halt nicht), telefonieren in Fremdnetze 11 cent, ins eigene 3 cent/min. Derartige Optionen bieten die meisten Prepaidanbieter, nur die Preise unterscheiden sich halt minimal. Kannst dich ja mal bei 02 umsehen, der o2o mit Internetpaket M war fr?her mal ne recht g?nstige M?glichkeit, bei der auch die Geschwindigkeit gestimmt hat. Danke f?r die Erkl?rung. Ich habe auch eine Aldikarte (Aldi Talk, Medion Mobile). Sch?n, dass man das dann einfach dazu buchen kann. Scheint ja alles recht einfach zu sein.Ich lachte sehr. Alditalk nutzt das E-Plus-Netz. Das reicht gerade noch zum telefonieren, aber mobilen Internetzugang kannst du damit fast komplett vergessen. E-Plus belegt seit Jahren konstant den letzten Platz in den Netztests von connect und Konsorten - und das mit gutem Grund!Wohnst du in ner Kleinstadt oder einem Dorf hast du recht. In gr??eren St?dten reicht die Geschwindigkeit vollkommen aus, inkl. Youtubenutzung. >>145300 Die Option kannst du dort buchen wo du auch dein Guthaben aufladen kannst (1155 anrufen). Aber achtung, es gibt zwei verschiedene ("Handyinternetflatrate" mit 200 mb Traffic f?r 8? und "Internetflatrate" mit 5 GB f?r 15?. Nach Traffic?berschreitung wird die geschwindigkeit deutlich reduziert). Mir reichen die 200 mb eigentlich immer problemlos aus (mobile Videos verbrauchen allerdings sehr viel traffic, das d?rfte eng werden).Danke f?r den Hinweis! Ich denke 200MB sollten mir auch reichen. Bin eh nicht all zu oft auf Str?mseiten unterwegs. Empfehle noch die Verwendung des Opera Mobile Browser.
.. 0 comments

Porn | Handy Trends